Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Logo Laxenburg

Anfang Voriges Bild Das gesamte Bildarchiv Nächstes Bild Letztes Bild
Tag der offenen Türen in Laxenburg:
 TagderOffenenTuere2019_067.jpg
Tag der offenen Türen in Laxenburg: Datum: 29.09.2019 Bild: 67/75
Wir freuen uns sehr, Sie alle zu diesem Tag der offenen Türen in Laxenburg begrüßen zu dürfen. Es wird an diesem Sonntag möglich sein, hinter historische und moderne Fassaden zu blicken und sich ein wenig mit der Geschichte und der Gegenwart der Marktgemeinde vertraut zu machen.


Tag der offenen Tür in Laxenburg am 29. September 2019 von 11 bis 16 Uhr

Die Marktgemeinde Laxenburg lädt an diesem Sonntag Ende September gemeinsam mit dem Institut für Angewandte Systemanalyse (IIASA), dem Conference Center, dem Kloster der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Kreuz, dem Alten und Pflegeheim „Haus Elisabeth“ und dem niederösterreichischen Zivilschutzverband zum großen Tag der offenen Tür auf den Schlossplatz und in alle angrenzenden Institutionen.

Im Rathaus können alle Abteilungen und Umbauten besichtigt werden. Bürgermeister David Berl und Vizebürgermeisterin Silvia Wohlfahrt werden dabei durch das Amt führen und sich Zeit nehmen. Vor dem Gemeindeamt wird der große Wagen des NÖ Zivilschutzverbands parken und Wissenswertes und Informatives rund um Bevorratung, Blackout und Eigenverantwortung im Gepäck haben.

Im „Blauen Hof“ öffnet das Internationale Institut für Angewandte Systemanalyse (IIASA) seine Tore zur ehemaligen Sommerresidenz der Habsburger. Kaiserin Maria Theresia erwarb das Anwesen und veranlasste ab 1756 den Um- und Ausbau durch Hofbauarchitekten Nicoló Pacassi. Hier verbrachten Kaiser Franz Josef und Elisabeth ihre Flitterwochen, Erzherzogin Gisela und Kronprinz Rudolf wurden im Blauen Hof geboren. Während des Zweiten Weltkrieges und der nachfolgenden Besatzung teilweise zerstört, wurde das Schloss in den 1970er Jahren als Sitz der IIASA restauriert.
Führungen (Treffpunkt Haupteingang): stündlich, letzte Führung 16.00 Uhr (Dauer ca. 45 Min.)
Anmeldung erforderlich unter iiasa.ac.at/web/home/about/events/190929_IIASA_Open_Day.html

Das Conference Center mit seinem herrlichen Schlosstheater – in Richtung Park Haupteingang gelegen - beeindruckt mit seinen wunderbar erhaltenen Fresken mit illusionistischer Architektur. Der im 20. Jahrhundert umgestaltete Bühnenbereich präsentiert sich als selbstbewusster Gegenpart im Dialog mit der historischen Theaterarchitektur. Wo einst Kaiserin Maria Theresia Vorführungen bestaunte, lockt an diesem Tag ein Erlebnistheater. Gigga Neunteufel schlüpft in die Rolle der Hofdame und verrät Informationen aus erster Hand. Aus dem Schlosstheater und den kaiserlichen Speisesälen entstand ein Conference Center für Kongresse, Hochzeiten und Events.
Führungen nach Bedarf (Dauer ca. 50 Min.)

Das „Haus Elisabeth“, das Alten- und Pflegeheim, und das Kloster der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Kreuz präsentiert sich an diesem Sonntag auch für die Öffentlichkeit in seiner kulturellen Vielfalt als Quelle von Freude und Kraft. Bei Führungen(ganztags) durch die Gebäude wird dabei der Zusammenhalt und die Freundschaft quer durch alle Altersgruppen und Nationalitäten sichtbar. Bei Tanzvorführungen (ab 13 Uhr) und Speisen aus der Welt aller MitarbeiterInnen (serbisch, kroatisch, slowakisch, rumänisch, ungarisch, türkisch, philippinisch und österreichisch) (ab 11.30) wird diese auch für alle Gäste selbst erlebbar.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


PS. Am 29. September 2019 findet gleichzeitig in ganz Österreich der Tag des Denkmals statt. Unter dem Schwerpunkt "Kaiser, Könige und Philosophen" wird in Laxenburg nicht nur der Blaue Hof und das Conference Center hergezeigt, sondern auch ausnahmsweise das Ritterbad in der Franzensburg.



Weiterführender Link des Veranstalters: http://iiasa.ac.at/web/home/about/events/190929_IIASA_Open_Day.html
Anfang Voriges Bild Das gesamte Bildarchiv Nächstes Bild Letztes Bild