Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Logo Laxenburg

Der Bürgermeister informiert

Der Bürgermeister informiert


Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher
der Homepage der Marktgemeinde Laxenburg!

Es war mir eine große Freude, so viele Besucherinnen und Besucher beim Tag der offenen Türe im und um das Rathaus begrüßen zu dürfen. Das persönliche Gespräch, der direkte Kontakt und das Gemeinsame sind mir ein großes Anliegen. Umso schöner, dass auch alle Institute rund um den Schlossplatz ihre Türen geöffnet haben und sich ebenfalls über einen entsprechend großen Andrang an Gästen freuen durften.

Am 20. Jänner – also vor 11 Monaten – durfte ich das Amt des Bürgermeister übernehmen. Elf sehr intensive, aber vor allem schöne Monate, in denen wir vieles für unser Laxenburg umsetzen und auf den Weg bringen durften.

Im Bereich der Mobilität und den damit verbunden Belastungen konnten wir mit unserer Verkehrsmanagementstudie in Hinblick auf den Verkehr am Wochenende sowie den Schwerverkehr in unserem Ortsgebiet erfolgreich neue Wege und Lösungen aufzeigen und diese für die Umsetzung im nächsten Jahr auf Schiene bringen. Durch die Einigung mit der ASFINAG und die Verdoppelung der Lärmschutzwand entlang der A2 haben wir für Laxenburg einen Meilenstein im Sinne einer wesentlichen Verbesserung der Lärmentwicklung erzielen können. Durch gezielte Grundstücksankäufe war es uns möglich, einerseits die Parkraumsituation im Ort kurzfristig zu verbessern, aber auch gleichzeitig strategisch wichtige Baulandreserven für zukünftige Generationen zu sichern. Um für noch mehr Sicherheit unserer Kinder und FußgängerInnen zu sorgen, haben wir ein besonderes Augenmerk auf den Bereich der Fußgängerübergänge gelegt. Diese wurden teilweise schon umgebaut und mit einer neuen verbesserten Beleuchtung ausgestattet. Im nächsten Jahr sind diese Adaptierungen für weitere Übergänge vorgesehen.

Auch die Infrastruktur und das Ortsbild sind für uns ganz wichtige Themenfelder. Mit Engagement und ein bisschen Glück wurden wir für das WiFi4EU-Programm der Europäischen Union ausgewählt und erhalten 15.000 Euro für die Wrrichtung eines W-LAN Hotspots im öffentlichen Raum. Und mit dem Start zum Bildungscampus schlagen wir ein neues Kapitel in Hinblick auf unsere Kinder, Familien und Vereine auf. Ein Projekt für die Zukunft, für das soziale Miteinander, für Bildung und Sport und damit verbunden für die Gesundheitsförderung unserer Bürgerinnen und Bürger.

Mit der Neugestaltung des Brunnenplatzes konnten wir einen langen Wunsch vieler Laxenburgerinnen und Laxenburger erfüllen. Jetzt entspricht auch dieser in so prominenter Lage befindliche Platz wieder unserem Ortsbild, das wir stets pflegen und anpassen. Und auch die Einbauten und Oberflächen einiger Straßen und Gassen konnten in diesem Jahr erneuert werden.

Zum wichtigen Thema Umweltschutz konnten wir im Gemeinderat ein Klimamanifest beschließen. Hier sind wir schon seit vielen Jahren und Jahrzehnten Vorreiter und wollen auch damit unsere Bemühungen, Anstrengungen und vor allem die Umsetzungen und Ergebnisse unterstreichen und dokumentieren. Die Ausstattung der gemeindeeigenen Gebäude mit nachhaltiger Energie ist hier nur ein wesentlicher Punkt von vielen, die wir erfolgreich im Sinne des Umweltschutzes umgesetzt haben. Für das kommende Jahr haben wir bereits in der letzten Gemeinderatssitzung die Umstellung unserer Restmüllentsorgung von Säcken auf Tonnen beschlossen. Auch hier wollen wir mit der Zeit im Bereich einer modernen Abfallwirtschaft gehen.

Die Umsetzung all dieser Maßnahmen und Ideen erfordert eine gut aufgestellte, moderne und effiziente Verwaltung im Hintergrund. Daher darf ich mich an dieser Stelle bei all unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Marktgemeinde Laxenburg bedanken. Diese Fülle an vielschichtigen Aufgaben wäre ohne diese hervorragende Zusammenarbeit mit diesem tollen Team nicht möglich.

Auch im kommenden Jahr werden wir mit gleichbleibendem Engagement und Einsatz für unsere Heimatgemeinde weiterarbeiten. Denn eines ist klar: Die Zukunft wird noch viele Herausforderungen und Aufgabenstellungen mit sich bringen. Wir nehmen diese gerne an und freuen uns darauf, mit Gewissheit die richtigen Antworten dafür zu haben.

Liebe Laxenburgerinnen und Laxenburger!
Ich möchte mich auch bei Ihnen ganz herzlich für dieses, mein erstes Jahr als Bürgermeister, bedanken. Für Ihren Input in vielen Angelegenheiten, für viele persönliche Gespräche und für eine großartige Gemeinschaft. Es ist mir eine große Freude, für Sie und für unseren Ort arbeiten zu dürfen. Mein Team und ich versuchen Tag für Tag unser Bestes zu geben und Ihren Wünschen und Anregungen gerne nachzukommen. Und dabei nie den Blick für das Gesamte und die strategische Ausrichtung unserer Heimatgemeinde zu verlieren.

Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen ein friedliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Liebsten, erholsame Feiertage und schon jetzt einen guten Start in das neue Jahr.

Alles Liebe,
Ihr Bürgermeister
David Berl


Ein herzliches Dankeschön natürlich auch an unsere Vereine und Institutionen. Ohne dieses ehrenamtliche Engagement wären viele Veranstaltungen und das kulturelle Zusammenleben in dieser Art nicht möglich. Danke einmal mehr für das schöne Miteinander. In diesem Sinne darf ich Sie alle herzlich einladen, unseren Vereinen und Organisationen bei unserem Christkindlmarkt am Schlossplatz einen Besuch abzustatten und diese damit persönlich zu unterstützen.