Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Logo Laxenburg

Das war der Tag der offenen Tür 2019

Das war der Tag der offenen Tür 2019

Offene Türen und strahlende Gesichter
An diesem letzten Sonntag im September war bereits im Frühjahr ein Tag der offenen Tür am Schlossplatz geplant worden. Nichtsahnend, dass an diesem Tag aber auch eine Nationalratswahl abgehalten werden würde. Und so halfen einfach alle zusammen und sorgten für einen reibungslosen Ablauf in allen drei Sprengeln und einem fantastischen Sonntag rund um den Schlossplatz.

Im Schloss öffnete das Internationale Institut für Angewandte Systemanalyse (IIASA) seine Tore und zeigte historische Räumlichkeiten und Kaiserin Sisis Frühstücksbalkon, im Conference Center führte Gigga Neunteufel als Hofdame durch die geschichtsträchtigen Säle und Zimmer und im Kloster wurde zu einem multikulturellen Fest geladen, während man sich vor dem Rathaus über den Zivilschutzverband informieren und im Rathaus die neuen Büros besichtigen und mit Bürgermeister David Berl und Vizebürgermeisterin Silvia Wohlfahrt ein Gläschen Prosecco trinken konnte.

Prachtvolles Herbstwetter und ein strahlend blauer Himmel sorgten dann aber für einen wahrhaften Besuchersturm auf die einzelnen Veranstaltungsorte und durch die unermüdlichen Bemühungen alle Helferinnen und Helfer für strahlende Gesichter bei allen Gästen. Die Mitarbeiter des IIASA schoben zahlreiche Führungen ein, um niemanden wegschicken zu müssen, im Conference Center bemühte sich Schauspielerin Gigga Neunteufel trotz Verkühlung um ihre Gäste, und im Kloster sorgte die komplette Belegschaft des „Haus Elisabeth“ mit ihren Familien für ein multikulturelles Buffet, Spezialitäten von den Philippinen bis zum Balkan, Volkstänze und Musik für ein ausgelassenes Fest. Und im Rathaus selbst? Wurde immer wieder das Büro des Bürgermeisters zu klein für alle Besucherinnen und Besucher, ging kurzfristig der Prosecco aus und wurde bis zur Schließung der Wahllokale an diesem besonderen Sonntag viel gelacht und geplaudert.

Wir bedanken uns auch ganz herzlich im Namen aller beteiligten Institutionen für Ihren Besuch und Ihre Teilnahme. Mit so einem Andrang haben wir alle nicht gerechnet und waren doch überglücklich über diesen mit Ihnen allen so ganz besonders gemeinsam verbrachten Sonntag und Ihr Interesse an allem, was sich so hinter den Türen rund um den Schlossplatz verbirgt.

Herzlichen Dank!Ihr Bürgermeister David Berl und Ihre Vizebürgermeisterin Silvia Wohlfahrt

Mehr Bilder..