Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Logo Laxenburg

Feierliche Eröffnung am neuen Wirtschaftshof und Abfallsammelzentrum

Feierliche Eröffnung am neuen Wirtschaftshof und Abfallsammelzentrum

 

Die Zukunft ist eröffnet!

Große Erwartungen an den neuen Wirtschaftshof erfüllt

Ein feiner spätsommerlicher Freitagnachmittag Anfang September belohnte die Verantwortlichen für ihre umfangreichen Anstrengungen und Vorbereitungen, die notwendig waren, das bisher größte Projekt in der Geschichte der Marktgemeinde Laxenburg Wirklichkeit werden zu lassen.

Und so hatten sich unter dem schattigen Dach des neuen Abfallsammelzentrums rund 400 Gäste eingefunden, um bei der feierlichen Eröffnung am Kommunalweg 1 dabei zu sein.  Es waren Pflanzen, Getränke, Live-Musik und ein Buffet und Kuchen organisiert, ein Kinderprogramm mit dem Mödlinger Abfallverband erarbeitet und ein Ringelspiel aufgestellt worden. „Mit Stolz können wir sagen, dass das Laxenburg von heute vorbildlich für eine moderne und dynamische Gemeinde steht“, eröffnete Bürgermeister Ing. Robert Dienst deshalb auch mit großer Freude das fröhliche Fest, zu dem auch der Stellvertreter von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Dr. Stephan Pernkopf, angereist war.

Zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter der umliegenden Gemeinden, wie auch Bezirkshauptmann Dr. Philipp Enzinger nutzten die Gelegenheit, sich über die Umsetzung des neuen Abfallsammelzentrums (ASZ) in Laxenburg zu informieren, denn ein solches verlangt umfangreiche Planungen und die Einhaltung aller behördlichen Auflagen, was einer langen Vorlaufzeit bedarf, auf die Bürgermeister Dienst in seiner Rede auch einging. „Mit dem bisherigen Wirtschaftshof in der Hofstraße, der im Juni 1987 in Betrieb genommen wurde, lassen sich die heutigen Erfordernisse nicht mehr erfüllen. Bereits 2005 haben wir deshalb begonnen, ein passendes Grundstück zu suchen. In den Jahren danach erfolgten diverse Vorarbeiten zur Untergrundfestigung, zahlreiche Referenzbesuche durch den damals damit betrauten GfGR Herbert Löschinger und unseren Wirtschaftshofleiter Hermann Wiesinger. Aus der Vielzahl an Erkenntnissen wurde dann im Kernteam der Gemeinde unter der Leitung von GfGR Ing. Robert Merker, dem inzwischen für die Abfallwirtschaft zuständigen GfGR David Berl, der Unterstützung durch den Leiter des Abfallverbandes im Bezirk Mödling, DI Werner Tippel, sowie dem Projektverantwortlichen der Gemeinde, Ing. Norbert Schiffner, ein entsprechender Leistungskatalog erstellt und im Frühjahr 2014 begonnen, nach einem passenden Architektenbüro zu suchen.“

Einstimmig im Gemeinderat beschlossen, konnte im Juni 2017 dann der feierliche Spatenstich abgehalten und mit dem Bau des neuen Wirtschaftshofs und des neuen Abfallsammelzentrums begonnen werden. Und heute? „Sehen Sie hier eine gelungene Symbiose aus praktischem Nutzen und zeitgemäßer Architektur, mit Synergien mit der Feuerwehr oder dem Zivilschutz und einem nachhaltigen Energiemanagement, wie Photovoltaik-Anlagen und Luft-Wärme-Pumpen“, führte dann GfGR Ing. Robert Merker bei einer Führung über das neue Gelände aus. Eine Möglichkeit, die viele Laxenburgerinnen und Laxenburger nutzten, um sich selbst ein Bild zu machen. Und so führten auch GfGR David Berl und Ing. Norbert Schiffner im Viertelstundentakt durch neue Räume und Möglichkeiten während unter dem Dach des ASZ ausgiebig gegessen und auf die gelungene Eröffnung des neuen Wirtschaftshofs angestoßen wurde, der in seiner durchdachten Nachhaltigkeit umweltgerecht und sicher in die Zukunft weisen wird.

Mehr Bilder..