Zur Desktop-Version

Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. X
Zur Startseite von www.laxenburg.at
Menü ein- und ausblenden
Zur Startseite von www.laxenburg.at

Rückblick auf einen Abend mit der Neuen Bühne Wien und "Butterbrot"

Rückblick auf einen Abend mit der Neuen Bühne Wien und "Butterbrot"

Freie Männer, Frauen und die Liebe

Die Neue Bühne Wien war am 16. Februar 2018 in Laxenburg zu Gast und sorgte mit Gabriel Baryllis Erfolgsstück „Butterbrot“ für einen unterhaltsamen Abend in der Männer-WG im Kaiserbahnhof.

Beziehungen im Allgemeinen oder auch neue Bezieher dieser besonderen Wohngemeinschaft und ihre Nöte wurden dabei an sehr unterschiedlichen Lebensentwürfen entlang erzählt und von den drei Schauspielern mit viel Herz auf die Bühne gebracht. Allen voran Publikumsliebling Rudi Larsen als Peter, der die Entwicklungen des Lebens so passend zusammenfasste: „Dafür, dass wir nur ein einziges Mal leben, machen wir uns viel zu oft in die Hose!“  Gelächter und oft auch nickendes Mitgefühl im Publikum, das sich für diesen Abend mit langanhaltendem Applaus bedankte.