Inhalt

Johannes Nepomuk-Kapelle in der Wiener Straße (38)

Johannes Nepomuk-Kapelle in der Wiener Straße (38)

Ursprünglich war es ein an einem Wasserlauf freistehendes Standbild des Hl. Johannes Nepomuk aus der ersten Hälfte des 18. Jh. Die im Zuge der Verbauung der Wienerstraße im späten 18. Jahrhundert neu erbauten Häuser wurden um das Standbild herum aufgeführt, das auf diese Weise erst zur geschlossenen Kapelle wurde.

Zurück / back