Inhalt

Schlosstheater (16)

Schlosstheater (16)

Parkhaupteingang, ehemaliges Hofgebäude 

Das Theater wurde ab 1753 als erstes Gebäude der neuen Schlossanlage nach Entwurf von N. Pacassi erbaut (vgl. Nr. 3). An der Seite des Parkhaupteingangs befindet sich ein hoher Portikus mit geschwungenem Giebel. Die Fassade ist durch vertiefte Felder und aufgesetzte Platten spielerisch gegliedert. Im Inneren befinden sich im Auditorium prächtige Fresken mit illusionistischer Malerei aus dem Spätbarock, das Deckenfresko wurde im 19. Jahrhundert überarbeitet. Die ehemalige Kaiserloge und der kleine Zuschauerraum werden heute als Bühne verwendet; der heutige moderne Zuschauerraum wurde in das leer stehende alte Bühnengehäuse eingefügt.
Heute Teil des Conference Center Laxenburg. (www.conference-laxenburg.at)

Zurück / back