Zur Desktop-Version

Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. X
Zur Startseite von www.laxenburg.at
Menü ein- und ausblenden
Zur Startseite von www.laxenburg.at

Das war die Ehrung von Ernst Spirk

Das war die Ehrung von Ernst Spirk

Mit großen Ehren ausgezeichnet

Auf der Bühne des Kaiserbahnhofs hatte sich an diesem Freitagabend Mitte September eine hochkarätige Schar an Musikerinnen und Musikern eingefunden, um dem Jubilar in ihrer Mitte mit dem Mittel zu würdigen, das auch in seinem Leben eine bestimmende Kraft war und ist. Und so war es kein Wunder, dass sowohl LaxBlech als auch das Rot-Gold Trio oder das umwerfende Harmonikerduo Unger-Spirk Volksmusik in seiner besten Form mit und für Musiker Ernst Spirk zum Besten gaben.

Die Laudatio selbst übernahm dann Bürgermeister Ing. Robert Dienst, der den Künstler und Komponisten mit seinen Verdiensten würdigte, bevor auch alle anderen Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter zu Wort kamen. Moderiert durch Volkskultur Niederösterreich Geschäftsführerin Dorli Draxler wurde Ernst Spirk feierlich das Große Ehrenzeichen der Marktgemeinde Laxenburg verliehen, bevor der Abend im gut gefüllten Kaiserbahnhof in seinen musikalischen Teil überging.

Mehr Bilder..