Zur Desktop-Version

Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. X
Zur Startseite von www.laxenburg.at
Menü ein- und ausblenden
Zur Startseite von www.laxenburg.at

Das war der Aktionstag Gesunde Gemeinde 2017

Das war der Aktionstag Gesunde Gemeinde 2017

Hilfreiche Frühlingsideen

Mit viel Schwung wurde am Samstag, den 18. März 2017, bereits der elfte Laxenburger Aktionstag Gesunde Gemeinde im Kaiserbahnhof begangen. 23 Ausstellerinnen und Aussteller und unzählige Mitmachmöglichkeiten sorgten für einen abwechslungsreichen Nachmittag, der in diesem Jahr nicht nur ein noch nie dagewesenes Angebot an Möglichkeiten präsentierte, sondern auch mit einem so noch nie dagewesenen Ansturm an Gästen aufwarten konnte.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Aktionstag Gesunde Gemeinde derart stark angenommen wird“, zeigte sich deshalb auch Organisator GfGR Helmut Artner an diesem stürmischen Frühlingsnachmittag begeistert über das geschäftige Treiben und das Interesse an den Vorträgen, die von „Mehr Lebensqualität durch Selbstkompetenz“ von Susanne Reissner und den Unterschieden von „Bio- und Naturkosmetik“ von Dr. Tamara Meissnitzer bis hin zu „Karriere oder Familie? Und wo bleibt die Gesundheit?“ von DI Dr. Walter Tesch, MSc reichten und darüber hinaus mit hilfreichen Mitmacheinheiten in die Praxis führten. Direkt getestet wurden auch die Möglichkeiten, die Yoga, einfache Alltagstrainingseinheiten mit Gymnastikbändern oder auch ein regelmäßiges Faszientraining bieten könnten – ein Angebot, von dem so viele Gebrauch machten, dass erstmals der dafür vorgesehene Übungsraum zu klein erschien.

Die schwungvolle Vorführung der Zumba-Kids der Sportunion ließ keinerlei Müdigkeit aufkommen und lud ein, an diesem Nachmittag beschwingt alle Stationen zu absolvieren und an der Tombola am Ende teilzunehmen. Mit Blumen und Schlossplatzwein bedankte sich abschließend auch Bürgermeister Ing. Robert Dienst für den so informativen und dennoch fröhlich bunten Nachmittag bei allen Vortragenden, AusstellerInnen, Verantwortlichen und auch dem Roten Kreuz,die zeigen konnten, wie einfach der Einsatz eines Defibrillators im Notfall ist, und dass auch Helfen eben hilft.

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Angebot für Ihre Gesundheit und Ihr ganz persönliches Wohlfühlprogramm! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!  Und bleiben Sie gesund!
Ihr GfGR Helmut Artner

Mehr Bilder ...